Galop Suisse – Institut Équestre National d'Avenches

WICHTIGE INFORMATIONEN

Datenkalender Rennen 2024

Nächste Renntage

Nennungen
Nennungen - update 13.05.
Stehengebliebene
Starterliste
Rennprogramm
Rennformen
Résultats provisoires - provisorische Resultate
C1 / C2 / C3 / C5 / C6 / C8 / C10

Rennkalender

Info-WhatsApp-Service von Galop Schweiz

News

Kennen Sie bereits die kostenlose App HRT Mobile?
HRT Mobile ist ein neues, kostenloses Online-Tool. Dort finden Sie Leistungen und Head-2-Head der letzten 52 Wochen.
http://mobile.horseracing.Tools

Informationen über den Ausbruch der Pferdegrippe

Informationen über die Gurme

Informationen über Herpes

Erstes Rennen in der Schweiz

Frist für die Verpflichtung 8 Tage früher als der Abschluss der Mittelbindungen. Betrifft nicht in die Schweiz importierte Pferde, die zum Zeitpunkt des Nennungsschlusses bereits im Register eingetragen sind.
(Ausnahme bei Rennen mit fortgeschrittener Verpflichtung)

Pferde aus dem Ausland

Anleihen :

Vorlage eines Coggins-Tests mit negativem Ergebnis, der nicht älter als 30 Tage ist, ab dem Renndatum für alle im Ausland stationierten Pferde, die an Rennen in der Schweiz teilnehmen möchten (Es gilt das Datum der Blutentnahme).

Vorlage eines negativen Coggins-Tests, der nicht älter als 30 Tage ist, zum Zeitpunkt des Importdatums für alle Pferde, die aus dem Ausland kommen und in den Bestand eines Schweizer Trainers aufgenommen werden wollen (Es gilt das Datum der Blutentnahme).

Für alle im Ausland stationierten Pferde, die an Rennen in der Schweiz teilnehmen möchten, muss das Gesundheitszeugnis "TRACES" mitgeführt werden, das unter anderem bestätigt, dass das betreffende Pferd nicht aus einer Region stammt, in der ansteckende Krankheiten gemeldet werden.

Erhebung der ausländischen Leistungen

Die Teilnahme an Rennen im Ausland muss dem Sekretariat Galop Suisse spätestens bis zum letzten Tag, der für die Forfait-Erklärung vorgesehen ist, mit dem offiziellen Formular oder gemäss diesem gemeldet werden (§ 88 Ziffer 5 RGS). Die Teilnahme an einem Rennen im Ausland, die nach der Forfait-Erklärung erfolgt, muss dem Sekretariat Galop Suisse schriftlich oder spätestens anlässlich der Kommissärssitzung gemeldet werden. Jede Unterlassung oder nicht fristgerechte Meldung hat den Ausschluss bzw. die Disqualifikation des Pferdes zur Folge und zieht Sanktionen gegen die Verantwortlichen nach sich.

WhatsApp-Infodienst von Galopp Schweiz

News

Kennen sie schon die kostenlose Anwendung HRT Mobile?
HRT Mobile ist ein neues, kostenloses Online-Tool mit Analysen wie Leistung und Head-2-Head über die letzten 52 Wochen.
http://mobile.horseracing.Tools

Informationen über Epidemie der Pferdegrippe 2022-2023

Informationen über Druse

Informationen über Herpes

Erster Start in der Schweiz

Nennungstermin ist um 8 Tage gegenüber dem Nennungsschluss vorgezogen. Gilt nicht für Pferde, die bereits importiert wurden und bei Nennschluss im Register eingetragen sind.
(Ausnahme für Rennen mit vorgezogenem Nenntermin)

Pferde aus dem Ausland

Auflagen :

Vorlagepflicht eines Coggins-Tests mit negativem Ergebnis, welcher innert 30 Tagen vor dem Rennen durchgeführt werden muss, für alle Pferde, welche im Ausland stationiert sind und an Pferderennen in der Schweiz teilnehmen möchten (das Datum der Blutentnahme ist massgebend).

Vorlagepflicht eines Coggins-Tests mit negativem Ergebnis, der beim Grenzübertritt nicht älter als 30 Tage sein darf, für alle Pferde, welche vom Ausland kommend und ein Trainingsquartier eines Schweizer Trainers beziehen möchten (das Datum der Blutentnahme ist massgebend).

Für alle Pferde, die im Ausland stationiert sind und an Pferderennen in der Schweiz teilnehmen möchten, gilt ein Obligatorium einer Gesundheitsattestation (Anhang II) oder eines Gesundheitszeugnisses "TRACES". Dieses Zeugnis bestätigt unter anderem, dass das betroffene Pferd nicht aus einer Gegend kommt, in der infektiöse Krankheiten ausgebrochen sind.

Meldung Auslandstarts

Auslandstarts sind dem Sekretariat Galopp Schweiz bis spätestens zum letzten Streichungstermin mit dem offiziellen Formular schriftlich zu melden (§ 88 Ziff. 5 GRR). Läuft ein Pferd nach dem letzten Streichungstermin im Ausland, ist dieser Auslandsstart dem Sekretariat Galopp Schweiz oder spätestens bis zur Rennleitungssitzung schriftlich zu melden (§ 88 Ziff. 5 GRR). Unterlassene oder nicht fristgerechte Mitteilung führt zur Ausschliessung bzw. Disqualifikation des Pferdes und zu Sanktionen gegenüber den Verantwortlichen (§ 88 Ziff. 5 GRR).

Prüfungen der Startboxen 2024

Die nächsten offiziellen Prüfungen finden wie folgt statt:

Dielsdorf:
Samstag, 18. Mai 2024 10.00 - 11.00 Uhr F. Broz

Urdorf:
Samstag, 18. Mai 2024 11.30 - 12.00 Uhr F. Broz

Avenches:
Samstag, 18. Mai 2024 10.00 - 11.00 Uhr J.Scheuber

Die Pferdepässe müssen mitgebracht werden.

Anmeldungen : spätestens 2 Tage vor dem Prüfungstag beim Sekretariat Galop Schweiz
Tel. 026 676 76 40
E-Mail galop@iena.ch

Startboxenprüfungen 2024

Die nächsten offiziellen Startboxenprüfungen finden wie folgt statt :

Dielsdorf:
Samstag, 18. Mai 2024 10.00 - 11.00 Uhr F. Broz

Urdorf:
Samstag, 18. Mai 2024 11.30 - 12.00 Uhr F. Broz

Avenches:
Samstag, 18. Mai 2024 10.00 - 11.00 Uhr J.Scheuber

Die Pferdepässe müssen mitgebracht werden.

Anmeldungen bis spätestens 2 Tage vor dem Prüfungstag im Sekretariat Galopp Schweiz
Tel. 026 676 76 40
E-Mail galop@iena.ch

Vergangene Renntage

Ergebnisse 2022 siehe Archiv - Resultate 2022 siehe Archiv

Renntage 2023

Absage Renntag "Premium-Mixed-Trab-Galopp" vom Freitag, 25. August, in Avenches

Grund: Die Hitzewelle, die seit dem vergangenen Wochenende über die Schweiz hereingebrochen ist, hält an. Für Freitag werden in Avenches noch Temperaturen von 34 bis 35 Grad erwartet, und im Kanton Waadt herrscht aufgrund der Hitzeperiode ein "Gesundheitsnotstand".

Wir verstehen die Unannehmlichkeiten, die diese Entscheidung mit sich bringt, aber es geht um das Wohlergehen der Tiere.

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme - weitere Einzelheiten folgen.

********************************************************************

Absage des Treffens "Premium-mixte trot-galop" am Freitag, den 25. August in Avenches.

Motiv: Die Hitzewelle, die seit dem vergangenen Wochenende über die Schweiz hereingebrochen ist, hält an. Am Freitag werden in Avenches noch Temperaturen von 34 bis 35 Grad erwartet; außerdem befindet sich der Kanton Waadt aufgrund dieser Hitzeperiode unter "Gesundheitsnotstand".

Wir verstehen die Unannehmlichkeiten, die diese Entscheidung mit sich bringt, aber es geht um das Wohlergehen der Tiere.

Bitte beachten Sie dies - weitere Einzelheiten folgen.

de_DE